Titel Mirio Romano

 

Links

Bibliotheken
Die Kilchberger Drucke sind in verschiedenen Bibliotheken ausleihbar, selbstverständlich auch in der Zentralbibliothek Zürich.

Buchhandel
Die Kilchberger Drucke sind nicht mehr im Handel. Sie können über Buchantiquariate gefunden werden, beispielsweise bei ZVAB.com (Zentrales Verzeichnis Antiquarischer Bücher).
Wenige Restexemplare können vom Verleger noch abgegeben werden. (Kontakt)

Verlags-Bucharchiv in der Zentralbibliothek Zürich
In einer Schenkung hat Mirio Romano sein Archiv der Zentralbibliothek Zürich übergeben. Diese hat für den Verlag Mirio Romano ein Bucharchiv eingerichtet. Es enthält die gesamte Verlagsproduktion in je einem Exemplar.
Dieses Verlags-Bucharchiv mit der Signatur VAR 149 wird als Dokument der Entwicklung eines Zürcher Verlags geschlossen aufgestellt. Alle Titel des Verlags-Bucharchivs werden von der Zentralbibliothek elektronisch erfasst und sind damit recherchierbar.
Es steht der gegenwärtigen und künftigen Forschung zur Verfügung. Um Verluste zu vermeiden sind diese Bestände, wie bei Archivmaterial üblich, der allgemeinen Benutzung nicht zugänglich, und sie werden auch nicht ausgeliehen.
Forscher haben Zutritt, wenn ihr Projektvorhaben von der Geschäftsleitung der Zentralbibliothek vorgängig bewilligt wurde.

Ebenfalls in der Zentralbibliothek zu finden sind die Manuskripte von «Melodien und Worte». Die genaue Bezeichnung ist am Ende der jeweiligen Inhaltsbeschreibung aufgeführt.

Leseverein Kilchberg
Der Leseverein Kilchberg bezweckt die Förderung des kulturellen Lebens in der Gemeinde; er veranstaltet Autorenlesungen, Theateraufführungen, Liederabende usw. Der Verein ist politisch und konfessionell neutral, der Vorstand arbeitet ehrenamtlich. Die Veranstaltungen sind öffentlich.
Die informative Broschüre über die Tätigkeit des Vereins "140 Jahre Leseverein Kilchberg" bei der Gemeinderatskanzlei Kilchberg zum Preise von Fr. 25.00 erhältlich.